www.gernot-vogel.de


Über mich Kontakt Links


878 Besucher bis jetzt und 7897 Hits auf diese Seite Englishview this page in English
Dixonius hangseesom Bauer, Sumontha, Grossmann, Pauwels & Vogel 2004


Ein hübscher, kleiner Gecko der Gattung Dixonius. Eine maximale Körperlänge von 42,12 mm wurde gemessen. Im September 1992 entdeckte ich diese Art erstmals in der Provinz Kanchanaburi in Thailand. Bis jetzt ist diese Art nur aus dieser Provinz bekannt.
Dixonius hangseesom wird normalerweise an trockeneren, felsigen Stellen gefunden. Tagsüber verstecken sich die Geckos unter Steinen und Felsbrocken.

Der Name ist aus den folgenden thailändischen Wörtern zusammengesetzt: “hang” zu deutsch Schwanz, “see” zu deutsch Farbe, and “som” zu deutsch orange. Er wurde gewählt um die auffälligste Eigenheit dieser Art zu würdigen, die orange Farbe des Schwanzes.

Ein Tier wurde für einen Zeitraum von über 10 Jahren im Terrarium gehalten, das ist eine unglaublich lange Zeit für solch ein kleines Tier. Die Haltungstemperatur variierte über den tag und die Jahreszeiten in einer Spanne von 16,5 bis 29,8 Grad Celsius. es wurde das übliche Geckofutter genommen: Heimchen, Grillen, Wachsmaden und Mehlwürmer. Zur Zeit wird diese Art öfter auf dem Wochenendmarkt in Bangkok verkauft, daher ist es möglich, dass sie irgendwann auch im Handel angeboten wird.


Bild 1 Dixonius hangseesom
Dixonius hangseesom 1

Bild 2 Dixonius hangseesom
Dixonius hangseesom 2

Valid HTML 4.01! Best viewed with any browser LosWebOs Webhosting

© 2004 Gernot Vogel & Janis Kruse