www.gernot-vogel.de


Über mich Kontakt Links


305 Besucher bis jetzt und 4981 Hits auf diese Seite Englishview this page in English
Amphiesma leucomystax David, Bain, Truong, Orlov, Vogel, Thanh & Ziegler 2007


Eine Art aus der großen Gattung Amphiesma, welche eine Gesamtlänge von 772 mm erreicht. Bisher ist sie nur aus Vietnam und einem unsicheren Fundort aus Thailand bekannt. Auffällig sind die hellen Oberlippenschilder, welche auch zur Namensgebung führten. Das griechische Adjektiv leucos bedeutet weiß und das griechische Substantiv mystax steht für einen Oberlippenbart oder eine Oberlippe. Der deutsche Name lautet Weißlippen-Gebirgswassernatter.

Thomas Ziegler fand die ersten 3 Tiere abends und nachts an ungestörten Waldbachbereichen in Höhen von 125-270m. Ein Tier lag auf einem blattbedeckten Stein im Bach, die anderen beiden auf Ästen über Bächen. 2 Tiere hatten Froschreste im Magen.

Über eine Haltung in Gefangenschaft ist nichts bekannt.

Amphiesma leucomystax , Portrait

Amphiesma leucomystax1

Amphiesma leucomystax

Amphiesma leucomystax2

  • zurück

  • Valid HTML 4.01! Best viewed with any browser LosWebOs Webhosting

    © 2004 Gernot Vogel & Janis Kruse